VIEL WIND ODER DOCH BESSER EFFEKTIVE LEISTUNG?

Es besteht ein am Einsatzort entscheidender Zusammenhang zwischen Luftgeschwindigkeit, Luftvolumen und Druck. Dieser ist bestimmend für die Sicherheit des Ersthelfers und die Geschwindigkeit, mit der der Brandort entraucht und anschliessend gelöscht werden kann.

BLOWHARD RESSOURCEN

Alle wesentlichen Informationen auf einen Blick bekommen Sie in unserer neuen Broschüre. Und falls dennoch eine Frage offenbleibt oder Sie eine Teststellung wünschen, rufen Sie uns oder den zuständigen Fachhandelspartner in Ihrem Gebiet einfach an…

DIE PRODUKTVORTEILE

Die Akkulaufzeit ist wichtig, da die Entscheidung bei Ihnen liegen soll, wann der Einsatz beendet ist. Blowhard setzt auf integrierte Akkus, da diese eine verlustlose Leistungsübertragung, längere Laufzeit und eine höhere Lebensdauer versprechen, als dies bei wechselbaren Akkus möglich ist. Die integrierte Technologie ermöglicht nebst einem Temperaturmanagement der Batterien den IP 67 Standard (staubdicht & wasserdicht) und ist somit auch für harte Einsätze bestens geeignet.

Kraft ohne Kontrolle nützt nichts. Auch die höchsten technischen Werte bringen nichts, wenn es am Einsatzort nicht ankommt und genutzt werden kann. Das BLOWHARD High-Flow-Jet Luftstrommanagement macht aus den sowieso schon hohen Leistungswerten der BLOWHARD-Lüfter auf smarte Art einen unschlagbaren Helfer im Brandmanagement.

Mit der Bauweise der Blowhard-Ventilatoren können Sie den Luftstrom stufenlos bis 180 Grad neigen. Diese Freiheit ermöglicht eine breite Palette an taktischen Einstellungen und Anordnungen am Einsatzort und ermöglicht Ihnen eine effektive und sichere PPV-Lüftung.

Die Geräte von Blowhard sind darauf ausgerichtet, schnell und effektiv in den Einsatz gebracht zu werden. Diesbezüglich spielen das Gewicht und das Volumen der PPV-Lüfter eine zentrale Rolle für Retterinnen und Retter. Die Geräte sind leicht genug, um auch von einer einzigen Person an den Einsatzort verbracht zu werden.

Die Produkte von Blowhard sind gebaut für Einsätze unter härtesten Bedingungen am Einsatzort. Trotz der Leichtigkeit der Geräte werden an der soliden Bauweise keine Abstriche gemacht. Die Geräte eignen sich für einen langjährigen Einsatz unter härtesten Bedingungen.

Die Basis eines guten Lüfters sind gute Leistungswerte. Dabei entscheidet nicht nur die Batterie, der Motor und die eingesetzte Elektronik, sondern eben auch das Strömungsdesign der Lüfter-Einheit wie beispielsweise die Rotorblätter und deren Anzahl sowie das Design des Luftgitters und vieles mehr.

Am Brandherd zählt jede Sekunde. Sowohl für den Brandort wie auch für Retterinnen, Retter und auch für die möglichen Opfer. Geräte, die diese Rettung unterstützen, müssen daher schnell einsatzbereit sein. Die Konzentration soll auf dem Einsatz und der Einsatz-Taktik liegen und nicht im Aufstellen der Geräte. Blowhard Ventilatoren sind so gebaut, dass sie jeder auch ohne Erklärung schnell am Einsatzort aufstellen kann. Egal ob Berufs-Feuerwehr oder Freiwillige-Feuerwehr.

Hinstellen, Überdrucklüfter starten und volle Aufmerksamkeit dem Einsatzort widmen. Die Bedienbarkeit der Geräte darf kein Rätsel sein. Elektronische „Gimmicks“ bringen wenig, denn die Konzentration soll auf dem Einsatz und der Einsatz-Taktik liegen und nicht im Bedienen der Geräte. Auch ohne technische Schulung muss das Gerät einfach zu bedienen sein. Egal ob Berufs-Feuerwehr oder Freiwillige-Feuerwehr.

Blowhard PPV-Überdrucklüfter sind auf tiefe Betriebskosten ausgelegt. Einerseits bieten die Geräte eine sehr hohe mechanische Qualität, verbunden mit sehr langer Lebensdauer auch bei harten Einsätzen. Ersatzteilverfügbarkeit und entsprechende Garantiepläne reduzieren die Betriebskosten weiter. Eingebaut werden Komponenten von bester Qualität wie beispielsweise modernste und zuverlässigste Akkutechnologie. Damit die Retterinnen und Retter keine Überraschungen erleben.

WIR LIEFERN IN FOLGENDE MÄRKTE

VOGT-CTE ist Importeur für Fire&Rescue Produkte in EUROPA und liefert an Wiederverkäufer in folgenden Märkten…

Lieber viel Wind oder effektive Leistung?

Es besteht ein am Einsatzort entscheidender Zusammenhang zwischen Luftgeschwindigkeit, Luftvolumen und Druck. Dieser ist bestimmend für die Sicherheit des Ersthelfers und die Geschwindigkeit, mit der der Brandort „entraucht“ und anschliessend gelöscht werden kann.

Traditionell wird der CFM-Wert (m3/h) als Indikator zur Bestimmung der Effektivität und Stärke eines Ventilators verwendet, und oft werden die angegebenen Werte bei einem Druck von null (AMCA) angegeben. Der CFM-Wert (m3/h) ist zwar richtig und wichtig, um erste Vergleiche zwischen verschiedenen Produkten vornehmen zu können. Dennoch sagt er zu wenig über die wirkliche Effektivität und Effizienz des Lüfters aus.

Denn um an entfernten Brandherden effektiv „entrauchen“ zu können, ist nicht die Luftgeschwindigkeit oder das Volumen entscheidend, sondern der Druck, welcher auch auf weite Distanz aufgebaut wird. Die Entlüftung findet somit durch Druckunterschiede zwischen Gebäudeinneren und der äusseren Umgebung statt.

Ventilatoren mit modernem Luftstrom-Management maximieren diesen Druck in einem Gebäude, um einen maximalen Belüftungserfolg zu erzielen. Sie setzen somit nicht auf pure Kraft, sondern auf den smarten Einsatz der vorhandenen Ressourcen. Auch wenn auf dem Papier die Daten dieselben sind, so erreichen Lüfter mit Luftstrom-Management eine höhere Effizienz in der Unterstützung und Sicherung der Einsatz-Mannschaft.

Ob ein Lüfter ein Luftstrom-Management besitzt, erkennt man einerseits am Rotorblatt-Design, an den Ein- und Auslassgittern und einer entsprechenden elektronischen Steuerung.

Der smarte Umgang mit Energie und Leistung ist insbesondere bei batteriebetriebenen Lüftern entscheidend. Beispiel: Eine maximale Lüfterleistung wird nur kurz zu Beginn des Einsatzes benötigt, um Druck im Gebäude aufzubauen.

Danach ist es empfehlenswert, die Leistung der Lüfter den Bedingungen am Einsatzort anzupassen. Lüfter mit hocheffizientem Luftstrom-Management haben hier entscheidende Vorteile, denn die Reduktion der Leistung kann vorgenommen werden, ohne Effizienz am Brandherd zu verlieren. Dies wirkt sich in einer exponentiell längeren Laufzeit eines ausgereiften Lüfters aus.

Lüfter ohne entsprechendes Management werden wesentlich höher belastet, um denselben Druck am Brandherd aufzubauen. Dies wirkt sich auf eine kürzere Batterielaufzeit aus.

Gebaut für höchste professionelle Ansprüche und Anforderungen

  • Lade-Elektronik – Die eingebaute Ladeelektronik ermöglicht kurze Ladezeiten auf dem Fahrzeug und eine optimale Pflege der Batterie. Dies geschieht automatisch, wenn der BLOWHARD-Lüfter mit einer Netzsteckdose verbunden wird und ganz ohne zusätzliche und platzraubende externe Ladegeräte.

  • Leistungs-Elektronik – Die integrierte Leistungselektronik ermöglicht maximale Batterielaufzeiten durch optimale Temperaturkontrolle und schützt so die Akkus und verlängert deren Lebensdauer.

  • Dual-Power – Blowhard Lüfter können nahtlos und ohne Unterbruch zwischen Batterie und Netzbetrieb umschalten und benötigen keine Wechsel-Akkus und eine geringe Aufmerksamkeit beim Einsatz.

  • Grosser Akku – Blowhard verwendet grösstmögliche Batterien, um bei der Leistungsabgabe hohe Spitzenbelastungen und damit Temperaturspitzen zu vermeiden. Dies verlängert die Lebensdauer der integrierten Akkus.

  • Lüfter-Design – Rotor und Lüftungsgitter wurden speziell für die gestellte Aufgabe entwickelt. Sie garantieren einen maximalen Aufbau von Luftvolumen und Luftdruck bei minimalem Energieverbrauch.

  • High-Flow-Jet – Das Blowhard-Luftstrom-Management vereint die Vorteile eines Jet-Luftstromes mit denen eines Konus-Luftstromes. Die Geräte bieten dem Anwender dadurch einen Einsatzbereich mit entsprechenden Reserven.

  • Leichtbauweise – Das Blowhard-Gerätedesign wurde zusammen mit Feuerwehrleuten in der Praxis entwickelt und zeichnet sich durch extrem hohe Belastungsfähigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht und Gerätevolumen aus.

  • Schnellverbinder – Blowhard ist einfach und schnell zu bedienen. Leistungsstarke Topfmagnete ermöglichen schnelles Anbringen von Zubehör wie Wasser-Ringe oder Schläuche.

  • Ergo-Fold – Der Luftstrom eines Blowhard-Gerätes kann stufenlos und einfach bis zu 180-Grad verstellt werden, um einen breiten Arbeitsbereich zu gewährleisten. Dies gelingt auch an unzugänglichen Einsatzorten auf einfache, intuitive Weise.

  • Rädersatz – Räder und Griffe sollen den Einsatz nicht behindern und keinen Platz auf dem Einsatzfahrzeug benötigen. Der Radsatz für den BLOWHARD Commando lässt sich inklusive Griff einklappen und spart dadurch wichtigen Platz für weiteres Equipment.

Vogt-CTE GmbH – We distribute equipment for Heros`s

Vogt-CTE ist ein zukunftsorientierter Distributor und beliefert Wiederverkäufer und Fachhändler weltweit. Wir haben uns der Bereitstellung von Spitzenprodukten im Bereich Feuerwehr, Polizei, Sanität, Militär und öffentliche Sicherheit verschrieben. Unsere Produkte sind tragbar, konfigurierbar, einfach zu bedienen und sehr zuverlässig und belastbar so dass Aufgaben leicht und immer effektiv erledigt werden können. Unsere Expertise liegt in der Distribution und der Vermarktung sowie in der Beratung und Schulung unserer Handelspartner in der Brandschutzbranche, Rettungsbranche sowie in der öffentlichen Sicherheit.

Mit den Geräten, welche Vogt-CTE liefert, werden jeden Tag Menschenleben gerettet. Unser Lieferprogramm macht unsere Welt und die Arbeit von Feuerwehr, Polizei, Sanität und Armee jede Stunde sicherer.

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
Email
WhatsApp
Vogt-CTE-BLOWHARD-QUICKEE-Akkuluefter-Batterieluefter
QUICKEE – Für den schnellen, flexiblen und effektiven Lüftungs-Einsatz
 
Unser kompakter und leichter Feuerwehrlüfter & Feuerwehrventilator QUICKEE basiert auf der bewährten Technologie unseres Erfolgsmodelles BH-20, bietet jedoch mehr Leistung in einem noch kleineren und leichteren Gehäuse und ist das effizienteste und effektivste Gerät auf dem Markt und ersetzt dank der ausgezeichneten Leistungswerte Elektrolüfter.
Vogt-CTE-BLOWHARD-COMMANDO-Fuerwehrluefter-Feuerwehrventilator

COMMANDO – Wenn es im schweren Ernstfall auf Lüfter-Power ankommt

Unser grosses Power-Modell für grössere Brandherde oder ganz einfach, wenn es auf pure Leistung ankommt. COMMANDO ist als Batterielüfter teilweise leistungsfähiger als einige benzinbetriebene Ventilatoren. Dennoch ist COMMANDO leicht und ergonomisch genug, um von einer einzigen Person aufgestellt und bedient zu werden.